Industrie- und Gewerbegebiet "Im Kirchtale"

Vorhandene Gewerbestruktur:

Teppichindustrie, Kunststoffdruck, PE-Folienherstellung, Maschinenbau, Physikinstrumentenbau, Elektrofirmen, Fahrzeugzulieferindustrie, Baufirmen, Transportunternehmen, LKW-Handel und - Reparatur, landwirtschaftliche Betriebe, Tanklager, verschiedene Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe aller Art.

Industrie- und Gewerbegebiet Zweckverband "Im Kirchtale"

Flächenangebot: Brutto= 7,2 ha
  Netto = 6,4 ha
  GE = 6,4 ha

Der B-Plan ist mit dem 15.11.91 unter Aktenzeichen G/GL/B-05/11.91 von der Höheren Bauaufsichtsbehörde genehmigt. Der Fördermittelantrag wurde mit Projekt-Nr. 2216 6 802 mit 60% Zuschuss bestätigt. Das entspricht einem Investitionszuschuss von 1.431.617,27 €.

Gesamtkosten der Erschließung: 2.384.613,18 €
Belegungsquote: ca. 92%

Betriebe, die bereits ihren Firmensitz errichtet haben:

Fa. o+r bautenschutz gmbh Mauerwerkstrockenlegung
Fa. HAPRO Herstellung elektronischer Messgeräte
Fa. Eichler Termintransporte
Fa. Wypyszynski Groß-u. Einzelhandel/Glas u. Porzellan
Fa. Röhler Forst- u. Landwirtschaftspflege
Fa. Böhme Vertrieb v. Tuftingauslegeware
Fa. Kind Spedition und Lagerei
Fa. Starkloff Niedrigenergiehäuser
Deutsche Telekom AG Vermittlungsgebäude
Fa. IDK Dämmstoffkontor GmbH Isoliermaterialien
Stadt Münchenbernsdorf Feuerwehrgerätehaus
Stadt Münchenbernsdorf Bauhof

Weitere Betriebe:

Fa. Friedrich Malerbetrieb
Fa. Günther Tischlerei
Fa. Wilden Farbengroß- und Einzelhandel
Fa. Friede Gardinenhandel
Fa. Braier Fuhrunternehmen

Noch zum Gewerbegebiet gehörende Flächen bzw. Firmen:

Fa. Leberwurst Dachdeckerbetrieb
Fa. Deumer Kfz-Werkstatt
Fa. Kuttig Naturstein- und Terrazzobearbeitung
Fa. Arold Service & Vertrieb GmbH Kommunal- und Golfplatztechnik

Weitere Informationen und Anfragen:

  • Stadt Münchenbernsdorf, Tel.: 036604 899-23